Le Malheur 2017

Atrium Amras, Innsbruck

Vernissage: 22.09.2017 um 19:00 Uhr
Ausstellung: 22.09.2017 - 30.01.2018
Finissage: 30.01.2018 um 00:00 Uhr

Zeitgenössische Kunst wird mit der jährlich stattfindenden Veranstaltung „LeMalheur“ verbunden. Der Tiroler Künstler Alf Lengauer, der in seinen Bildern mit Strukturen, aber auch Licht- und Schattenelementen spielt, hat einmal mehr sein organisatorisches Talent unter Beweis gestellt. Für seine diesjährige Ausstellung konnte er folgende Künstler gewinnen:

Silvia Bitschnau präsentiert Papier- und Schwemmholzskulpturen, Peter Guarisco zeigt abstrakte Kompositionen in kräftigen, warmen Farben, Verena Putz stellt Werke mit ausdrucksvoller figurativer Malerei vor. Metallkünstler Klaus Rott und Holzschnitzer Markus Pineider beeindrucken mit sehr unterschiedlich kraftvollen und fantasiereichen Skulpturen.

Gelungen war auch die musikalische Umrahmung mit den Hoameligen sowie einer dargebotenen impulsiven Tanzperformance von Julia Freiseisen und Beate Berger. Der Besucher erlebte diese Kombination aus Musik, Tanz und zeitgenössischer Kunst als verbindende Harmonie.

Der ehemalige tschechische Staatspräsident (2003-2013) Vaclav Klaus besuchte als privater Gast LeMalheur 2017.

Noch bis Jänner 2018 ist die empfehlenswerte Ausstellung im Atrium Amras, Grabenweg 58, 6020 Innsbruck für Kunstliebhaber zu besichtigen.

Le Malheur 2017 Teilnehmer

Verena Putz
Veruschka

Veruschka

Salzburg

Malerei
Peter Guarisco
Peter Guarisco

Peter Guarisco

Thurgau

Malerei
Silvia Bitschnau
Silvia Bitschnau

Silvia Bitschnau

Tirol

Skulpturen Papier
Klaus Rott
Klaus Rott

Klaus Rott

Tirol

Metallkunst
Alf Lengauer
Alf Lengauer

Alf Lengauer

Tirol

Malerei
Markus Pineider
Markus Pineider

Markus Pineider

Tirol

Bildhauerei

Einblicke in Le Malheur 2017

Fotos von Le Malheur 2017


Veranstaltungsstandort

Atrium Amras

Atrium Amras
Grabenweg 58
6020 Innsbruck

Weitere Veranstaltungen

Wenn dir Le Malheur 2017 gefallen hat, könnten dich auch folgende Veranstaltungen interessieren:


Jeder Künstler ist herzlich eingeladen am Netzwerk von LE MALHEUR teilzunehmen

Als Künstler an LeMalheur teilnehmen